Integration im ländlichen Raum

Integrationsangebote für MigrantInnen im ländlichen Raum gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Der ländliche Raum im Bezirk Völkermarkt ist gekennzeichnet durch fehlende Infrastruktur und eine schlechte Anbindung der öffentlichen Verkehrsmittel an den Kärntner Zentralraum.

Die eingeschränkte Mobilität von betroffenen Personengruppen sowie die unzureichenden Informationsquellen sind ein Anreiz dafür, unsere Arbeit gezielt an diesen Punkten zu positionieren.

Um Menschen im ländlichen Raum zu halten und damit die Abwanderung zu stoppen, sind Maßnahmen notwendig, die MigrantInnen dabei unterstützen, in der neuen Heimat Fuß zu fassen. Der Abbau von Barrieren zwischen heimischer Bevölkerung und MigrantInnen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Wir unterstützen Gemeinden bei der Integration von neuen GemeindebürgerInnen mit Migrationshintergrund.